Was für ein Tag-NBS-170219!!

Ja, was für ein Tag; dieser wird zumindest zwei Kromi`s in Erinnerung bleiben und zwar: dem noch so jungen-gerade erst wenige Wochen "alten" Crimson-Onni vom Bonner Bogen; was der heute alles erleben durfte und dem Hauptdarsteller an diesem Tag, "ARCHIE vom SCHLOSS am PARK" - Von Terrierzähnen attackiert - blutüberströmt lässt er Luna`s Frauchen in Ohnmacht versinken - Ende gut - Alles gut - mehr dazu im WUFF-02-2019.

Und miterleben durften dies:

- Ayla - Chivola - Findus - Barto - Caramell - Abby - Eyla - Archie - Luna - Alina - Bartley - Eddy - Barney - Dina - Enya - Djuna - Biona - Ivy - Flora - Baira - Avery - Elly - Crimson/Onni - Amy - Beetje - Bea - Belle - Baily - Okaso/Oskar

Und dabei noch einen Rekord beim NBS aufgestellt: 29 Kromi`s waren dabei(26Kromi`s am 12.03.2017) und 43 Zweibeiner)

Was lernen wir daraus: "Erste Hilfe" für Hunde, etc. wird z.B. bei Tierärzten/Tierkliniken angeboten und/oder Literatur dazu oder einen Bernhardiner mit Rumfass um den Hals.

Herzlichen Dank an ALLE die dabei waren - Danke für Kuchen - Danke - Eure Schwanenwiese Karl-Heinz - Gerda - Ayla - Chivola - 21.02.19

NBS 130119

"Hunde simulieren nicht"
"Erkältungszeit - Auch Hunde erkälten sich"
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Neue - Interessante Doku lag auf dem NBS Doku-Tisch bereit
---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Dies interessierte zwar die Zweibeiner, nicht jedoch die Rasselbande der Jungkromis.
Diese fegten wie immer über Stock und Stein; sogar in Oma Lucias Heilige Küche getrauten sich einige.
An Ayla, der "Dienstältesten Kromidame" ging dies alles "links vorbei".
In Pfützen spielen-hurra-hurra-wuff-wuff-wuff. Ja, aber "Wo sind die nur geblieben, die Pfützen???"
"Keine da" - Ja, keine Pfützen da!!


Der "Nordbadiche Wettergott" hat Wort gehalten..."Zum NBS - Spaziergang regnet es nicht".

Pünklich um 14:11Uhr machten sich Zwei- und Vierbeiner ohne Schirm-ohne Mütze-ohne Regen-Kopfschutz auf den ca 40Min Kromispaziergang. Kein Zwei- kein Vierbeiner wurde nass - es kam ja auch nichts von oben herunter.

Mama Lucia heizte in der zwischenzeit den Flammkuchenofen an und der leckere Kuchen lies schon bei dem Spaziergang bei manchem Zweibeiner süße Gelüste aufkommen.

 

Den zuhausegebliebenen viel wahrscheinlich "die Decke" oder Regentropfen "auf den Kopf" - am Sonntag 17.02.19 freuen wir uns euch auch wiederzusehen.

 

Herzlichen Dank für die Konditormeisterwerke und Allen die zu diesem, wieder herzlichen, Kromi-Familien-Sonntag beigetragn haben.

 

Eure Schwanenwiese - Gerda - KH - Chivola - Ayla

 

NBS-So-161218

 

Eine Freude war es wieder den "Jungen Gemüsekromis beim Laufen und kämpfen" zuzuschauen und immer wieder Chivola(mit Heimrecht) als "Ordnungshüter" dazwischen, wenns zu laut und zu kämpferisch wurde.

 

Die reinste Versuchung und Verführung waren wieder die Konditormeisterwerke - Vielen Dank.

 

Am Schnee erfreut haben sich: - Baily vom Herzighof, Archibald vom Schloß amPark,Bajana von der Burg Löwenstein, Aura vom Schloß am Park, Luna vom Andromedarnebel, Eyla aus dem Craichgau, Emmi vom Bellenbrünnle, Amaya vm Herzighof, Baira von Crumps Mühle, Avery de Monte Salza und Chivola von der Schwanenwiese.

 

Das Interessenpaar Dimitri und Tahnee kamen aus dem Staunen nicht mehr heraus.

 

Nicht zu vergessen Küchin Lucia mit Tochter Oana gaben zum NBS-Jahesabschluß wieder ihr Bestes aus der Küche - Was wäre der NBS ohne euch, wenn die Zwei- und Vierbeiner hungrig und durstig vom Spaziergang zurückkommen - Herzlichen Dank euch beiden

 

Sabine mit Luna vom Andromedanebel fand noch ein paar ergreifende Worte zum Jahresabschluß - Herzlichen Dank euch Allen - Karl-Heinz und Chivola // Gerda konnte durch traurige Umstände heute leider nicht dabei sein.

 

Wer Lust und Zeit hat, darf am So-13.01.19 wieder dabei sein

 

"NBS-18.11.2018"

Eine wilde Rasselbande dominierte diesen herrlichen Kromi-Nachmittag.

Wie von Hornissen verfolgt fegten die Jung-Kromis über Wiesen, Felder-genossen die  Freiheit ihres Auslaufes; ganz zum Wehleiden de Landwirtes am nächsten Morgen. Ob die Wildschweine wieder in der Nacht gewütet haben?? Nein, eine Rasselbande Kromis hat sich ausgetobt!! Welch Freude diesen "Wirbelwinden" zuzuschauen. Na, ja, werden die erfahrenen Caramell(seit 11.11.18 Champion), Abby, Avery, Luna, Alina, gedacht haben, "die werden bald platt sein".

So war es dann auch; in der Schützenhaus Gaststätte glühte derweilen der Flammkuchenofen und Lucia mit Tochter Oana hatten alle Hände voll zu tun um die 31Zweibeiner zu verkosten. Die 18 "Wilden" Vierbeiner bekamen natürlich auch ihre verdienten Leckerlies.

Danke an alle Zwei- und Vierbeiner die zu diesem, wieder herrlichen, wilden Kromi-Nachmittag beigetragen haben.

 

Und ALLE freuten sich schon jetzt auf den nächsten NBS am Sonntag 16.12.18

 

"NBS - 141018"

""Mama Lucia in Flammen""

So scheint es auf den ersten Blick.

Mama Lucia, die Küchenchefin, hatte alle Hände voll zu tun um die hungrigen Zweibeiner aus der Küche heraus zu versorgen.

Kein Stau, keine Entfernung, konnte die ca. 30 Zweibeiner und Vierbeiner abhalten zum NBS zu kommen.

"Lotta Von der Krausen Eiche" sprühte vor Tatendrang und war, wie ihre 20-Kromi-Freunde nur schwer zu bändigen.
Selbst die NB-Sonne verblasste beim Anblick der strahlenden, zufriedenen Gesichter.

 

Die verführerrischen Konditor-Meisterwerke von Sabine, Karin, Bianca, rundeten diesen herrlichen Krominachmittag ab (verzeiht mir bitte, sollte ich eine Konditorin vergessen haben-Danke).

 

Alle waren sich einig - "Wir sehen uns beim nächsten NBS  am So-18.11.18 wieder"

 

Danke für euer Kommen - Eure Schwanenwiese aus Forst - Karl-Heinz für Alle 

"Trollinger" - so heißt die Weinrebe, die u.a. hier in Hohenklingen/Freudenstein gelesen wird. Chivola und Karl-Heinz genossen die herrlichen Landschaftsbilder mit herrlicher Rundsicht und den Trollinger auf dem Höhen - Panoramaweg /29.09.18

"NBS-160918"

"Mama Lucias Fammkuchen und Pizzaofen glühte und dampfte den ganzen Nachmittag" Am Abend war Lucia dann platt- erfreut-all die hungrigen 32 Zweibeiner zufriedengestellt zu haben
Bei Tochter Oana(Chefin des Hauses) glühte ihr Schreibstift all der vielen Bestellungen Felix und Anna(Enkel von KH und Gerda)assistierten und verteilten Glückskäfer Und MITTENDRIN in all dem Verbeinigen gefusel - "AYLA als Dienstälteste mit ihren 15 1/2" - erfreute sich des vielen "jungen Gemüses" um sie herum und deren waren: Amaya-Emmy-Bayana-Aura-Archibald-Amigo-Bella-Luna-Chivola-Avery-Baily(2 Namen fehlen mir leider, denn es waren 14).
Es gab viel zu erzählen-die Kromikarawane wurde immer länger-Dank der interessanten Gespräche-Sabine mit Luna verteilte viel Wissenswertes und Charlotte interessierte was da so an Papier auf dem NBS Tisch zu lesen war. 
Sogar Karl-Heinz sein Karottenkuchen fand mit Tina noch einen Abnehmer des letzten Stückes(verzeit mir, sollte jemand Bauchweh bekommen haben) - auch Carolines"Mischkuchen" fand reisende Abnehmer
Danke für euer Kommen - Danke den Interessierten - Danke - bis So-14.10.2018 Eure Schwanenwiese Karl-Heinz - Gerda - Ayla - Chivola